JazzHaus Hamburg e.V.

JazzKombinat Hamburg

Stacks Image 89
Das Jazzkombinat Hamburg ist das neue Jazzorchester der Hansestadt. Es steht für frische, innovative Big Band Musik – made in Hamburg. Das von Felix Meyer und Robert Hedemann in 2014 gegründete Ensemble vereint die junge Generation deutscher Jazzmusiker und fördert den kreativen Austausch von Hamburger Künstlern mit Musikern anderer deutschen Metropolen, indem es sie in einem überregionalen Kollektiv vernetzt und regelmäßig für Konzerte nach Hamburg holt. Die 18 Musiker stehen für höchstes solistisches Niveau und ausdrucksstarkes Ensemblespiel. 
Jazzkombinat feat. Gerard Presencer

08.Mai - 20:00 Uhr

Stageclub Hamburg
Stresemann Straße 163
22769 Hamburg

Das Jazzkombinat vereint die junge Generation deutscher Jazzmusiker und fördert den kreativen Austausch von Hamburger Künstlern mit Musikern anderer deutschen Metropolen, indem es sie in einem überregionalen Kollektiv vernetzt und regelmäßig für Konzerte nach Hamburg holt. Die 18 Musiker stehen für höchstes solistisches Niveau und ausdrucksstarkes Ensemblespiel. Regelmäßig läd das Jazzkombinat Gäste der deutschen und europäischen Jazzszene für Projekte nach Hamburg ein. In diesem Fall den britischen Trompeter Gerard Presencer. Er ist einer der bekanntesten Jazzmusiker seiner Generation. Der vierfache Gewinner des British Jazz Award spielte u.a. mit Musikern wie Ronnie Scott, Herbie Hancock, Johnny Griffin oder Chick Corea und ist als Studiomusiker auf Aufnahmen von Sting bis Tina Turner zu hören. Als Trompeter, Komponist und Pädagoge ist er weltweit unterwegs. Seit 2010 ist er Mitglied der Danish Radio Big Band und lebt in Kopenhagen. 
 
Leitung/Komposition/Trompete: Gerard Presencer
Saxophone: Max Boehm, Anna-Lena Schnabel, Adrian Hanack, Marc Doffey, Florian Leuschner
Trombone: Sebastian Stanko, Lisa Stick, Sebastian Hoffmann, Robert Hedemann
Trumpet: Felix Meyer, Nic Boysen, Jan Kaiser, Benny Brown
Rhythm: Dominik Raab, Christian Müller, Bela Meinberg, Alex Eckert

Dieses Konzert wird ermöglicht durch Unterstützung des Musikstandfonds der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Hansestadt Hamburg
Stacks Image 2378
Stacks Image 2380

Kommende Konzerte:

Vergangene Konzerte:

Stacks Image 2357
23. November 2017 - 20 Uhr
Stage Club Hamburg



Jazzkombinat featuring Štêpánka Balcarová

Das Debut des Jazzkombinats im Stage Club steht unter dem Motto „Jazzkombinat featuring“ und präsentiert die Zusammenarbeit des Hamburger Ensembles mit der Prager Komponistin und Trompeterin Štêpánka Balcarová. Sie gilt als eine der jungen Stimmen der Tschechischen Jazzszene und leitete u.a. das Concept Jazzorchestra Prag sowie das European Jazz Orchestra.

In ihrer Musik vereint sie traditionelle Big Band Sounds mit symphonischen Klangwelten und findet eine außergewöhnliche Balance aus üppig arrangierten Tutti- und fragilen Solopassagen, die den Musikern viel Freiraum bieten und ein hohes Maß an Interpretation verlangen. Der Abend verspricht einen spannenden Ausblick auf die Zukunft der deutschen und europäischen Big Band Musik. 

Leitung/Komposition: Štêpánka Balcarová
Saxophone: Max Boehm, Anna-Lena Schnabel, Marc Doffey, Phillip Dornbusch, Edgar Herzog
Trombone: Sebastian Stanko, Christophe Schweizer, Lisa Stick, Robert Hedemann
Trumpet: Nic Boysen, Florian Menzel, Jan Kaiser, Janos Löber Rhythm: Ole Seimetz, Christian Müller, Felix Hauptmann

Gefördert aus dem Musikstadtfonds der Kulturbehörde.
Kuratiert von JazzHaus Hamburg.
Stacks Image 2308
13. März 2017 - 20 Uhr
Cascadas



Jazzkombinat featuring Christian Elsässer

Unter dem Motto „Jazzkombinat featuring“ präsentieren wir am 13.März die Musik des Münchner Komponisten Christian Elsässer. 
Der Komponist, Pianist und ECHO Preisträger zählt zu den innovativsten jungen Stimme des modernen Big Band Jazz. 

„Er lässt immer wieder Luft unter seine musikalischen Flügel, die Musik wird davon getragen, Licht durchflutet seine Kompositionen. Leicht, frei, wird und ungezügelt klingen sie dann.“ (Bayrischer Rundfunk)

Christian Elsässer arbeitete u.a. mit dem Metropole Orkest, den Big Bands des NDR, WDR und HR, sowie mit Klaus Doldinger, Kurt Elling, Pee Wee Ellis und den Münchner Philharmoniker. 

Besetzung: Max Boehm, Anna-Lena Schnabel, Marc Doffey (B), Adrian Hanack, Florian Leuschner (M), Felix Meyer, Benny Brown, Nick Boysen, Christian Mehler (K), Raphael Klemm (K), Lisa Stick, Rainer Sell, Robert Hedemann, Dominik Raab (K), Tilmann Oberbeck, Johannes Ballestrem (B)

Besucht uns bei Facebook:

Stacks Image 2325
28. Juni 2017 - 20 Uhr
Cascadas


Jazzkombinat "Made in Hamburg"

Wie es begann, so soll es aufhören: Das Saisonfinale im CASCADAS gehört einem Orchester, und was für einem. Ein Balanceakt: Einerseits hat das Jazzkombinat den Anspruch, eine Plattform zu sein, auf der die Spitzenklasse der jüngeren Musiker aus der ganzen Republik zusammenkommt, und andererseits gilt in der aktuellen Arbeitsphase unter der Leitung von Malte Schiller das Motto „Made in Hamburg“. Zu hören sind Kompositionen der Bandmitglieder sowie Musik des Posaunisten Klaus Heidenreichs.

Gefördert aus dem Musikstadtfonds der Kulturbehörde. Kuratiert von JazzHaus Hamburg


Leitung: Malte Schiller

Sax: Max Boehm, Anna-Lena Schnabel, Adrian Hanack, Marc Doffey, Florian Leuschner
Trombone: Raphael Klemm, Sebastian Stanko, Sebastian Hoffmann, Robert Hedemann
Trumpet: Felix Meyer, Nic Boysen, Jan Kaiser, Christian Mehler
Rhytm: Dominik Raab, Christian Müller
Special Guest: Klaus Heidenreich

Abendkasse: 15€/12€

Studenten: 8€, JFH: freier Eintritt